Mario Hofer GmbH

 
e897b66736073eed0202a5f497c4ab74.jpg 4ef0a1e358c1ff99468c5540bbd526d9.jpg
     
 

Pakal gewinnt das BBAG - Auktionsrennen in Avenches

Artikel vom: 30. Juli 2011

Die Coupe des 2Ans, das über 1200 Meter führende, und mit umgerechnet 38.388 Euro dotierte BBAG-Auktionsrennen in Avenches war am Samstag ganz in der Hand der deutschen Pferde. Fünf der sechs Starter kamen aus hiesigen Quartieren. Und so war es keine Überraschung, dass die deutschen Pferde dann das Rennen unter sich ausmachten.

Und wie in den letzten beiden Jahren, als er das Rennen mit Fort Hastings, bzw. Silver Market gewann, stellte der Krefelder Trainer Mario Hofer (Foto) den Sieger. Doch nicht nur das, mit Pakal (Terry Hellier) und King Arthur (Steffi Hofer) war er diesmal sogar Eins-Zwei!

Als 17:10-Favorit hatte Pakal (Besitzer WH Sport International) dabei nach einem Rennen vom dritten Platz in der Zielgeraden leichtes Spiel, um seinen Trainingsgefährten mit zweieinhalb Längen Vorsprung auf Rang zwei zu verweisen und rund 21.000 Euro für Werner Heinz einzugaloppieren. King Arthur verdiente mit Platz zwei knapp 8.500 Euro.

"Es ist natürlich toll, dass der Hattrick geklappt hat und wir dann auch noch die ersten beiden gestellt haben. Pakal hat schon im Training gezeigt, dass er auf dieser Distanz und zur aktuellen Zeit das gegebene Pferd ist. Er hat eine Nennung für das Zukunfts-Rennen in Baden-Baden, was ein Ziel ist.

King Arthur hingegen kann sein Potential noch nicht ganz ausschöpfen und braucht noch Zeit. Er kriegt eine Pause und wird in der zweiten Saisonhälfte auf etwas weiterer Distanz eingesetzt werden", so Mario Hofer, der live in Avenches die Rennen mitverfolgte.

 (Galopp-Online 30.07.2011) 

 
     
 

Mario Hofer GmbH · An der Rennbahn 40 · 47800 Krefeld
Stall-Tel.: 0 21 51 - 50 16 75 · Fax: 0 21 51 - 15 87 42 · E-Mail: info@mario-hofer.de