Mario Hofer GmbH

 
e897b66736073eed0202a5f497c4ab74.jpg 4ef0a1e358c1ff99468c5540bbd526d9.jpg
     
 

Final Destination punktet in Cagnes sur Mer

Artikel vom: 02. Feb. 2012

Während in Belgien und England bereits erste Renntage den eisigen Temperaturen zum Opfer fielen und auch der Dortmunder Renntag auf der Kippe stand, ging das Meeting in Cagnes-sur-mer problemlos weiter. Die Hoffnungen ruhten am Donnerstag auf Mario Hofer und Christian Sprengel, die jeweils zwei ihrer Schützlinge an den Ablauf brachten.

Bereits zur ersten Tagesprüfung rückte der von Mario Hofer für den Kölner Rennvereinspräsidenten Eckhard Sauren trainierte Final Destination auf Turf in einem mit 29.000 Euro dotierten 1500 Meter-Altersgewichtsrennen mit Steuermann Andreas Suborics in die Box ein. Als zweiter Favorit gestartet ging der Way of Light-Sohn auf der Grasbahn zunächst in die vierte/fünfte Position, ließ sich aber im Schlussbogen nicht lange bitten.

Auf der vierten Scheibe galoppierend, kam der Dreijährige ganz außen schnell an die Spitze und ging ungefährdet auf und davon. Am Ende hatte er gegenüber Raquette vier Längen Vorteil. Dritter wurde Sinnkosako. Am Toto zahlte Final Destination auf Sieg 32:10.  

(Galopponline 2.1.2012)

 
     
 

Mario Hofer GmbH · An der Rennbahn 40 · 47800 Krefeld
Stall-Tel.: 0 21 51 - 50 16 75 · Fax: 0 21 51 - 15 87 42 · E-Mail: info@mario-hofer.de