Mario Hofer GmbH

 
e897b66736073eed0202a5f497c4ab74.jpg 4ef0a1e358c1ff99468c5540bbd526d9.jpg
     
 

Favorit Julio gewinnt Ferdinand Leisten-Memorial

Artikel vom: 20. Okt. 2017

Das Ferdinand Leisten-Memorial, Hauptrennen am Freitag in Baden-Baden, beim Auftakt des Sales & Racing Festivals, ging an den von Mario Hofer für Eckhard Sauren trainierten Julio aus der Zucht des Gestüts Brümmerhof.

In dem mit 200.000 Euro dotierten Auktionsrennen über 1400 Meter, das Deutschlands höchstdotiertes Rennen für Zweijährige ist, kam der als 28:10-Favorit gestartete Exceed and Excel-Sohn-Sohn unter Jockey Alexander Pietsch nach einem Rennen aus dem Vordertreffen leicht gegen den lange führenden Wöhler-Schützling Kabir zum Zuge, hinter dem Ninario, Arabino und Lord Leoso in dieser Reihenfolge die Plätze drei bis fünf belegten.

Eindreiviertel Längen Vorsprung hatte Julio auf der Linie vor dem Zweitplatzierten, von dem es bis zum Dritten noch einmal eine Länge war. Mario Hofer hatte das Ferdinand Leisten-Memorial bereits 2009 mit dem Shamardal-Sohn Zazou gewinnen können. Für Alexander Pietsch war es der erste große Erfolg in seinem Engagement am Krefelder Stall des österreichischen Trainers.

"Er ist kein Steher und wird im nächsten Jahr auf der Meile bleiben. Es war sein fünfter Start, auch wenn er eine Nennung für das Herzog von Ratibor-Rennen hat, wird er wohl in die Winterpause gehen", so Mario Hofer nach dem Rennen.

Auszug aus www.galopponline.de vom 20.Oktober 2017

 
     
 

Mario Hofer GmbH · An der Rennbahn 40 · 47800 Krefeld
Stall-Tel.: 0 21 51 - 50 16 75 · Fax: 0 21 51 - 15 87 42 · E-Mail: info@mario-hofer.de