Mario Hofer GmbH

 
e897b66736073eed0202a5f497c4ab74.jpg 4ef0a1e358c1ff99468c5540bbd526d9.jpg
     
 

"Das war sehr trainerfreundlich"

Artikel vom: 20. Okt. 2017

Mario Hofers Julio hat seinem Konto mit dem Sieg im Ferdinand Leisten-Memorial (BBAG Auktionsrennen) am Freitag in Iffezheim mit einem Schlag 100.000 Euro gutgeschrieben. Seine neue Gewinsumme beläuft sich nun auf 144.200 Euro. Gekostet hat er auf der BBAG Auktion 58.000 Euro. Ein gutes Geschäft. Natürlich sah man bei den Siegern am Freitag nur strahlende Gesichter.

"Das Rennen war von Anfang an unser Ziel. Endlich haben wir den Jackpot geknackt", so Mitbesitzer Eckhard Sauren. Der andere Besitzer des Exceed and Excel-Sohnes ist der Torhüter des 1. FC Köln, Timo Horn, der aktuell mit seinem Verein tief in der Krise steckt. Auf der Rennbahn läuft es dagegen. "Timo hat sich sehr gefreut", sagte Sauren weiter.

Auch Mario Hofer war natürlich voll des Lobes. "Das war ein trainerfreundliches Rennen. Er kam direkt auf freie Bahn und wir waren immer das am besten gehende Pferd."

Jetzt ist aber Schluss für dieses Jahr. "Er ist kein Steher und wir bleiben auf der Meile. Das Mehl-Mülhens-Rennen ist ein Ziel. Jetzt erhält Julio aber erst einmal die verdiente Winterpause", sagte der Krefelder Trainer.

Auszug aus www.galopponline.de vom 20.Oktober 2017

 
     
 

Mario Hofer GmbH · An der Rennbahn 40 · 47800 Krefeld
Stall-Tel.: 0 21 51 - 50 16 75 · Fax: 0 21 51 - 15 87 42 · E-Mail: info@mario-hofer.de