Mario Hofer GmbH

 
e897b66736073eed0202a5f497c4ab74.jpg 4ef0a1e358c1ff99468c5540bbd526d9.jpg
     
 

"Biscaine" Zweiter bei Eskimos-Frühlingstreffer

Artikel vom: 04. Apr. 2018

Nicht lange mussten die deutschen Rennsportfans am Mittwoch nach Ostern auf einen hiesigen Treffer im französischen Moulins warten. Gleich in Tagesprüfung Nummer zwei, einem mit 18.000 Euro dotierten "Course E" über kurze 1000 Meter, hieß der Sieger Eskimo Point (Tony Piccone) aus dem Krefelder Stall von Mario Hofer.

Doch damit nicht genug. Der Österreicher hatte gleich doppelten Grund zur Freude. Denn auch der Zweitplatzierte Bay of Biscaine (Eddy Hardouin), der zwar gegen den Sieger, der seinen Jahreseinstand gab, keine Chance hatte, steht in seinem Quartier.

Wer auf den deutschen Einlauf gesetzt hatte, bekam für zehn Euro Einsatz 83 Euro zurück. Wer nur auf den Sieger gewettet hatte, bekam mit einem Kurs von 39:10 fast vierfaches Geld ausgezahlt. Eigentlich in diesem Feld viel zu hoch, bedenkt man in welchen Prüfungen der Lope de Vega-Sohn den Zielpfosten schon als Erster passiert hatte.


(Auszug aus www.galopponline.de vom 4.4.2018)

 
     
 

Mario Hofer GmbH · An der Rennbahn 40 · 47800 Krefeld
Stall-Tel.: 0 21 51 - 50 16 75 · Fax: 0 21 51 - 15 87 42 · E-Mail: info@mario-hofer.de